Coronavirus Nerja

Covid 19 Nerja (Coronavirus) Wieviel kostet ein PCR-Test in Spanien?


Die Frage nach dem Preis für einen PCR-Test (Tests mit hoher Sensitivität und hoher Spezifität zur Diagnose einer Covid19-Infektion) in Spanien ist eines der Themen, welches in der letzten Zeit aufgrund der noch andauernden Pandemie am meisten diskutiert werden.

PCR-Test in Spanien: Empfehlungen

Um bestimmte Restaurants, Hotels, Bars oder sonstige Gastronomielokale in Spanien bzw. in Nerja zu besuchen ist der Nachweis eines vor einigen Stunden gemachten negativen PCR-Tests erforderlich

Ebenso wird für jede Reise, gleich mit welchem Beförderungsmittel, ein negativer PCR-Test benötigt. Daher wird sehr oft die Frage nach den Kosten eines PCR-Tests in Spanien gestellt.

Im Jahr 2022, ebenso wie schon im vergangenen Jahr 2021, verlangen viele Länder einen negativen PCR-Test, um sicherzustellen, dass keine mit Covid infizierten Personen in ein Zielland einreisen.

Obwohl jedes Land seine eigenen Regelungen hat, so ist bei der Einreise in alle Länder ein negativer PCR-Test, der nicht älter ist als 48-72 Stunden, erforderlich.

Das spanische Gesundheitsamt übernimmt die Kosten für einen PCR-Test nur dann, wenn die Person starke Symptome hat oder direkten Kontakt mit einer mit Covid19 positiv getesteten Person hatte.  Wird der PCR-Test für private Reisezwecke benötigt, so übernimmt das spanische Gesundheitssystem die Kosten hierfür nicht, sondern die betreffende Person hat diese selbst zu tragen.

Der Preis für einen PCR-Test in Spanien ist je nach Labor unterschiedlich. Weitere Faktoren, die den Preis für einen PCR-test in Spanien beeinflussen sind, die Wartezeit auf das Testergebnis, der Ort oder die Gemeinde, in welcher der Test gemacht wurde, aber vor allem die Schnelligkeit, mit der das Testergebnis übermittelt wird.


Preis für einen PCR-Test in Spanien

Der Preis für einen PCR-Test in Spanien liegt zwischen 80€ und 300€, wenn man das Testergebnis maximal innerhalb einer Stunde nach dem Test erhalten möchte.

Um eine bessere Kontrolle zu erhalten und einen reibungslosen Service zu bestimmten Stoßzeiten zu gewährleisten, ist die Terminvergabe bei den Testlaboren wie folgt geregelt:

  • Vorab muss ein Termin für die Probeentnahme gebucht werden, wobei die Erreichbarkeit der Labore nicht immer zufriedenstellend ist.
  • Die Festlegung eines Termins für die Abholung des Testergebnis gestaltet sich manchmal etwas kompliziert.

Daher empfehlen wir dir, vor deiner Reise alle Dinge zu regeln, die in Zusammenhang mit der Pandemie stehen.

Ein PCR-Testergebnis aus einem Labor in Spanien bietet dir folgende Vorteile:

  • Du erhältst einen PCR-Nachweis in englischer oder in spanischer Sprache
  • Der PCR-Nachweis ist auch für die Reise weltweit gültig

In den Kanarischen Inseln muss zusätzlich innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise ein negativer PCR-Test vorgelegt werden. Alternativ ist, laut der Kanarischen Regierung eine 10tägige Quarantäne.

In der EU gibt es beachtliche Preisunterschiede für den PCR-Test. Die Preise für einen PCR-Test unterliegen großen Schwankungen und in bestimmten Ländern sind die PCR-Tests sogar unerschwinglich.

Der Preisunterschied kann in einigen europäischen Ländern vernachlässigbar sein, in anderen kann er jedoch bis zu 200 € betragen.  



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.